Qualifiber QFA Holescreen

QFA HoleScreen

Der QFA HoleScreen wird beim Verarbeiten unsortierter Altpapiere zum Separieren von Schwer- und Leichtschmutz von den verwertbaren Fasern eingesetzt. Die Maschine kann direkt mit dem Gutstoff des Pulpers beschickt werden.

QFA-LHS-L-Aufstellung-zusamme

QFA LastHoleScreen

Der QFA LastHoleScreen mit „Fibercurtain-Technologie“ wird in der Regel als Sortierstufe in der Grobsortierung von Stoffaufbereitungsanlagen eingesetzt und dient der Nachsortierung von Spuckstoffen, z.B. von QFA HoleScreens.

Qualifber_hsc

QFA HoleScreenCleaner

Der QFA HoleScreenCleaner dient zur kontinuierlichen Schwerschmutzabscheidung bei einer Stoffdichte von etwa 2-4 % (abhängig von der Baugröße und den angrenzenden Maschinen).

Er wird vorzugsweise am QFA HoleScreen verwendet und eignet sich für Verunreinigungen wie Sand, Glassplitter, Steine, Blech- und Drahtstücke, die kleiner als der Lochdurchmesser des Pulpersiebes sind.